Alle Waffen-Buffs und Nerfs im Saison-1-Update

Neben dem MW3- und Warzone-Saison-1-Update haben Entwickler verschiedene Änderungen an der Waffenbalance enthüllt; Hier ist die Aufschlüsselung.

Call of Duty MW3 Staffel 1 Soldat

Modern Warfare 3 Und Kriegsgebiet Staffel 1 kam mit neuen Battle Pass-Waffen, einer Überarbeitung der Urzikstan-Karte, exklusiven Operator-Skins und zwei neuen Multiplayer-Karten. Das Update markierte die lang erwartete Ankunft von Modern Warfare 3 Waffen zu Kriegsgebiet, was den Spielern viele Möglichkeiten bietet, das Schlachtfeld aufzumischen. Viele begannen, bestimmte Gewehre wie das Bas-B, das KATT-AMR, das MCW und das MTZ 556 zu überbewerten, wodurch sie im Kampf zu stark wurden.

GAMERANT-VIDEO DES TAGES

Scrollen Sie, um mit dem Inhalt fortzufahren

Um sicherzustellen, dass die MW3- und Warzone-Waffen für alle Spieler fair und ausgewogen sind, KABELJAU Die Entwickler haben in einem großen Update für Staffel 1 mehrere Buffs und Nerfs eingeführt. Der Patchnotizen zu Call of Duty Staffel 1 Enthüllen Sie Änderungen an verschiedenen von Fans bevorzugten Waffen, wie dem Striker und dem Riot Shield, um die Konkurrenz auszugleichen. Manche Modern Warfare 2 Waffen wurden ebenfalls abgeschwächt und verbessert. Hier finden Sie eine vollständige Aufschlüsselung aller Waffenänderungen im Saison-1-Update, damit die Spieler darauf vorbereitet sein können.

mw3 – Akt 4 – Feature

Verwandte Themen zu Modern Warfare 3 – Zombies: Alle Story-Missionen und Belohnungen. Eine zusammengestellte Liste aller Missionen aus jedem Akt und der größten Belohnungen, die Spielern in Modern Warfare Zombies zur Verfügung stehen.

Alle Buffs und Nerfs in Modern Warfare 3 und Warzone Staffel 1

Sturmgewehre

  • MTZ-556
    • Die maximale Ausbreitung von Hüftfeuern im Stehen wurde um 10 % erhöht.
    • Die maximale Ausbreitung von Hüftfeuern in der Hocke wurde um 6 % erhöht.
    • Der beim Schießen verursachte Streuverlust bei Hüftfeuer wurde um 10 % erhöht.
    • Die beim Bewegen verursachte Ausbreitungsstrafe für Hüftfeuer wurde um 4 % erhöht.
    • MTZ Natter Heavy Short (Fass)
      • Der Vorteil der Hüftfeuerausbreitung wurde um 5 % verringert.
    • Bruen Thunder V9 (Lager)
      • Der Vorteil der Hüftfeuerausbreitung wurde um 6 % verringert.

Kampfgewehre

  • BAS-B
    • Die Schadensmultiplikatoren im halbautomatischen Feuertyp wurden auf die vorgesehenen Werte erhöht.
      • Unterer Rumpf: 1x bis 1,2x
      • Arm und Hand: 1x bis 1,35x
  • Sidewinder
    • Die Zeit zum Zielen nach unten wurde von 280 ms auf 265 ms verringert (-5 %).
    • Tempus Predator Precision (Fass)
      • Der Vorteil der Schusswaffenkontrolle wurde um 5 % erhöht.
    • Integrierter Schalldämpfer der Huntsman-Serie-R (Lauf)
      • Der Vorteil der Schusswaffenkontrolle wurde um 7 % erhöht.
    • RB Borealis Griff (Hintergriff)
      • Der Vorteil der Schusswaffenkontrolle wurde um 5 % erhöht.

Maschinengewehre

  • Stürmer
    • Die Zeit zwischen Sprint und Feuer wurde von 110 ms auf 100 ms verringert (-9 %).
    • Die Zeit zum Zielen nach unten wurde von 230 ms auf 215 ms verringert (-7 %).
    • Stürmer Stubby (Fass)
      • 9 % Zeitvorteil beim Zielen nach unten hinzugefügt.
  • WSP-Schwarm
    • Die Zeit zwischen Sprint und Feuer wurde von 110 ms auf 88 ms verringert (-20 %).
    • Die Zeit zum Zielen nach unten wurde von 190 ms auf 175 ms verringert (-8 %).
  • Stürmer 9
    • Die Zeit zwischen Sprint und Feuer wurde von 110 ms auf 100 ms verringert (-9 %).
    • Die Zeit zum Zielen nach unten wurde von 225 ms auf 205 ms verringert (-9 %).
    • Stürmer Stubby (Fass)
      • 9 % Zeitvorteil beim Zielen nach unten hinzugefügt.

Schrotflinten

  • Lockwood 680
    • Tac-Stance verringert nicht mehr die Anzahl der Schadenskugeln.

Scharfschützengewehre

  • MCW 6.8
    • Das Ausrüsten des Vollautomatik-Umrüstsatzes und des 60-Schuss-Trommelmagazins führt nicht mehr zu einer fehlerhaften Animation beim Zielen nach unten.

Nahkampf

  • Schutzschild
    • Nahkampfschaden von 50 auf 75 (+50 %) erhöht.
    • Im verstauten Zustand wurde eine Bewegungsgeschwindigkeitseinbuße von 10 % hinzugefügt.

Anhänge

  • S-37C DL Breacher Device (Mündung)
    • Der Vorteil bei der Ausbreitung von Hüftfeuern wurde um 14 % verringert.
    • Es wurde ein Problem behoben, das Nahkampf-Kills mit einem Treffer in rundenbasierten Modi verhinderte.
  • Bruen Tactical Vertical Grip (Unterlauf)
    • Der Vorteil der Hüftfeuerausbreitung wurde um 8 % verringert.
  • Hollowpoint (Munition)
    • Die zugefügte Sprint-Strafzeit wurde von 800 ms auf 200 ms verringert (-75 %).

Modern Warfare II (Übertrag)

Call-of-Duty-erklärt-wie-Inhalte-von-MW2-auf-MW3-Gamerant-3-übertragen werden

Als Bonus haben Spieler die Möglichkeit, bestimmte Inhalte von zu übernehmen Modern Warfare 2.

  • Erhöhte Reservemunition für alle Waffen nach MWIII-Standards.
  • Der Vorteil der Hüftfeuerausbreitung durch vertikale Unterlaufgriffe wurde um 5–12 % verringert.
  • Der Vorteil der Hüftfeuerausbreitung anwendbarer Laser wurde um 2–5 % verringert.

Sturmgewehre

  • M4
    • Der maximale Schaden wurde von 28 auf 35 erhöht (+25 %).
    • Die Schadensmultiplikatoren für Kopf und Hals wurden von 1,37x auf 1,1x verringert (-20 %).

Kampfgewehre

  • TAQ-V
    • Die Schadensmultiplikatoren für Unterkörper, Beine und Füße wurden von 0,8x auf 1,1x erhöht (+38 %).

Maschinengewehre

  • Vaznev-9K
    • Nahezu mittlerer Schaden von 29 auf 30 erhöht (+3 %).
  • ISO 45
    • Der maximale Schaden wurde von 30 auf 33 erhöht (+10 %).

Schrotflinten

  • KV Breitseite
    • Die Fern-/Mittelschadensreichweite wurde von 9 m auf 10 m erhöht (+8 %).
    • Die Streuung des Visiers nach unten wurde leicht verringert.

Leichte Maschinengewehre

  • RAL MG
    • Die Zeit zum Zielen nach unten wurde von 470 ms auf 390 ms verringert (-17 %).
    • Die Zeit zwischen Sprint und Feuer wurde von 375 ms auf 320 ms verringert (-15 %).
    • Die taktische Sprint-zu-Feuer-Zeit wurde von 496 ms auf 416 ms verringert (-16 %).
  • 556 Ikarus
    • Der maximale Schaden wurde von 28 auf 34 erhöht (+21 %).
    • Der Kopfschadensmultiplikator wurde von 1,4x auf 1,1x verringert (-21 %).

Scharfschützengewehre

  • SP-R 208
    • Die maximale Schadensreichweite wurde von 15 m auf 20 m erhöht (+28 %).
    • Die Zeit zum Zielen nach unten wurde von 370 ms auf 340 ms verringert (-8 %).

Handfeuerwaffen

  • Basilisk
    • Die maximale Schadensreichweite wurde von 5 m auf 7 m erhöht (+35 %).
    • Die nahezu mittlere Schadensreichweite wurde von 6 m auf 15 m erhöht (+140 %).
    • Die Fern-/Mittelschadensreichweite wurde von 17 m auf 23 m erhöht (+32 %).

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert