Bester PC-Controller 2023: Der Kaufratgeber für Gamepads von Digital Foundry

Auch wenn sich PC-Spieler in der Regel für eine zuverlässige Maus und Tastatur entscheiden, ist der Kauf eines Controllers für eine Reihe von Genres sinnvoll, von Soulsborne-Actionspielen bis hin zu Renntiteln und Plattformspielen. Wenn Sie schnell nach dem Begriff „PC-Controller“ suchen, werden Ihnen jede Menge Optionen angezeigt, aber welche davon sind gut, ganz zu schweigen vom besten PC-Controller, den Sie kaufen können?

Um Ihnen zu helfen, haben wir wochenlang Dutzende der besten Gamepads auf dem Markt getestet, die Spreu vom Weizen getrennt und die besten Optionen herausgesucht – für unterschiedliche Budgets und Gaming-Genres.

Bester PC-Controller 2023

Toms Video zum DualSense Edge zeigt auch einige unterhaltsame benutzerdefinierte Controller für den PC von Scuf, MegaModz und HexGaming.

Bester PC-Controller: Xbox Wireless Controller


Die offiziellen Xbox Series X-Controller von Microsoft sind in Schwarz, Weiß und Blau dargestellt

Der beste PC-Controller ist für die meisten Menschen der 45 £/49 $ Xbox Wireless-Controller. Dieser Controller aus der Xbox Series-Ära funktioniert sofort nach dem Auspacken mit den meisten PC-Titeln, bietet kabelgebundene, Bluetooth- oder 2,4-GHz-Wireless-Konnektivität und ist in verschiedenen Farben zu einem vernünftigen Preis erhältlich. Auch der Microsoft-Controller ist gut verarbeitet, mit reaktionsschnellen Triggern und einer großen, komfortablen Form.

Allerdings hat der Controller auch Nachteile. Anstatt über ein USB-Kabel aufzuladen, benötigt der Controller der Xbox-Serie AA-Batterien, die einen erfordern 20 £/25 $ Play and Charge Kit zur Unterstützung des USB-Aufladens. Darüber hinaus unterstützen die meisten PCs Microsofts 2,4-GHz-Wireless mit niedriger Latenz nicht ab Werk und erfordern daher eine 66 £ Adapter + Controller-Bundle oder 18 $ Adapter.

Vorteile

  • Beispiellose Unterstützung für PC-Spiele, ohne dass Software von Drittanbietern erforderlich ist
  • 2,4-GHz-Funkverbindung mit geringer Latenz und Bluetooth
  • Erhältlich in verschiedenen Farben und Stilen

Nachteile

  • Benötigt standardmäßig AA-Batterien, eine wiederaufladbare Batterie ist separat erhältlich
  • Der Xbox Wireless Adapter ist zum Preis kaum noch zu finden

Alternative: Für eine günstigere Xbox-orientierte Alternative, die nur kabelgebunden ist, sollten Sie die in Betracht ziehen 50 £/53 $ Turtle Beach Aufklärung. Es funktioniert gut mit einer Vielzahl von PC-Spielen und bietet für einen 50-Pfund-Controller überraschend viele Funktionen, darunter ein Paar neu zuordenbare Tasten auf der Rückseite, mehrere Modi und strukturierte Griffe. Sie erhalten außerdem praktische Audiosteuerungen für alles, was Sie an den 3,5-mm-Anschluss anschließen, sodass sich ein einfaches Headset auf clevere Weise viel hochwertiger anfühlt. Wenn sich dieser Funktionsmix lohnt, würden wir ihn dem Standard-Xbox-Controller vorziehen – obwohl es immer noch schwierig ist, auf die drahtlose Verbindung zu verzichten!

Zweiter: Sony DualSense (PS5) Controller



Während der Xbox Wireless Controller unsere erste Wahl ist, ist der 57 £/69 $ Sony DualSense PS5-Controller ist eine weitere würdige Option. Es hat tolle Auslöser, sein längeres Design als DualShock passt in alle außer den kleinsten Händen und natürlich hat es das symmetrische Design, das manche Leute bevorzugen. Außerdem ist er im Betrieb günstiger als der Xbox-Controller, da er über USB-C aufgeladen werden kann – Sie müssen also nicht in wiederaufladbare Batterien investieren oder ständig nicht wiederaufladbare Batterien kaufen. Es gibt sogar ein Gyroskop, das beim Spielen einiger emulierter Spiele nützlich ist, und Erstanbieter-Sony-Spiele auf dem PC bieten die richtigen Tastenaufforderungen – auch wenn die meisten Spiele stattdessen die Xbox-Eingabeaufforderungen anzeigen.

Die einzige kleine Unannehmlichkeit besteht darin, dass Sie Software von Drittanbietern installieren müssen, damit der Controller unter Windows funktioniert. Zum Glück inklusive Software DualSenseX Und DS4Windows sind kostenlos, einfach zu verwenden und bieten Optionen, die in der Xbox-Zubehör-App nicht zu finden sind. Sie können auch den Big Picture-Modus von Steam verwenden, der DualSense nativ unterstützt, sowohl für Steam- als auch für Nicht-Steam-Spiele.

Vorteile

  • Komfortabler, hochwertiger Controller mit unglaublichen Triggern
  • Für den kabellosen Betrieb sind weder Batterien noch ein Dongle erforderlich
  • Das Trackpad ist praktisch, wenn Ihre Maus nicht in der Nähe ist

Nachteile

  • Für eine ordnungsgemäße Funktion ist die Installation eines Treibers eines Drittanbieters erforderlich
  • Tastenaufforderungen stehen häufig im Widerspruch zum Controller-Layout

Alternative: Es sind auch benutzerdefinierte PS5-Controller erhältlich. Der 219 £/219 $ Scuf Reflex Pro ist hier unsere erste Wahl und bietet umfassende Anpassungsmöglichkeiten, neu zuzuordnende hintere Paddles und Upgrades für Auslöser, Daumenstifte und Griffe bei durchgehend extrem guter Verarbeitungsqualität. Wir haben auch einen getestet ~200 $ MegaModz DualSense mit individueller Hülle, mechanischen Tasten und austauschbaren Daumenstiften. Der Controller fühlt sich dank dieser mechanischen Verbesserungen fantastisch an und es ist schön, einen PS5-Controller zu sehen, der sich auch optisch so stark von den Standardfarboptionen unterscheidet.

Bester Premium-PC-Controller: Xbox Elite Series 2 / Elite Series 2 Core


Wenn Sie bereit sind, mehr für Ihren Controller auszugeben, empfehlen wir Ihnen den von Microsoft 139 £/151 $ Elite-Serie 2 ist der beste Controller, den wir bisher getestet haben. Die Bedienelemente sind präzise und reaktionsschnell, mit klickenden Tasten auf der Vorderseite und einer großzügigen, griffigen Beschichtung, die für ein tolles Gefühl in der Hand sorgt. Es gibt auch zahlreiche Anpassungsoptionen – Sie können vier Paddles an der Rückseite anbringen, die Sticks gegen vier alternative Optionen austauschen, die Stick-Empfindlichkeit anpassen und sich für ein kreisförmiges Acht-Wege-Steuerkreuz entscheiden. Beeindruckend ist auch die Möglichkeit, per Knopfdruck zwischen drei Stufen der Auslöseempfindlichkeit umzuschalten. Es gibt sogar Software wie ReWASD Damit können Sie die Paddles wieder an Tastaturbefehle binden.

Die Serie 2 übertrifft ihren Vorgänger außerdem durch ein moderneres Design, das dem neuesten Standard-Xbox-One-Controller entspricht, einschließlich Bluetooth-Konnektivität, einer Kopfhörerbuchse und USB-C-Aufladung über den mitgelieferten Ständer oder ein USB-C-Kabel. Der hier verwendete wiederaufladbare Akku ist wohl praktischer als das vorherige System, das AA-Batterien verwendete, kann aber auch nicht vom Benutzer ausgetauscht werden. Insgesamt sind die Generationswechsel hier jedoch überwältigend positiv – und mehr können Sie in unserem Test zum Elite Controller Series 2 lesen.

Der 106 £/108 $ Elite Series 2 Core ist eine Destillation der Elite Series 2 und bietet genau das Gleiche Kern Funktionen, aber ohne Extras wie Ladestation und Ersatzsticks. Dieser geniale Schachzug bedeutet, dass Sie einen äußerst reaktionsschnellen und gut gebauten Controller zu einem günstigeren Preis erhalten und das Zubehör später abholen können (39 £/39 $). Für jemanden, der 99 Prozent der Zeit das Standard-Loadout der Elite Series 2 verwendet hat, ist diese Veröffentlichung sehr sinnvoll.

Vorteile

  • Unglaubliches Maß an Hardware- und Software-Anpassung
  • Angenehmes, präzises Gefühl mit hervorragender taktiler Rückmeldung
  • Inklusive Komfort wie Bluetooth und USB-C-Aufladung

Nachteile

  • Der wiederaufladbare Akku kann nicht vom Benutzer ausgetauscht werden

Bester günstiger PC-Controller: Turtle Beach React-R


Das Turtle Beach React-R-Gamepad ist in mehreren Farben abgebildet: Schwarz, Grün, Lila, Rot und Weiß/Lila

Bildnachweis: Turtle Beach

Bei 28 £/30 $Die Turtle Beach React-R ist einer der wenigen Marken-Controller, der preislich unter dem Xbox Series Wireless Controller oder dem Sony DualSense PS5 Controller liegt. Dafür erhalten Sie überraschend viele Funktionen, darunter programmierbare Tasten auf der Rückseite und praktische Audiosteuerungen für übermenschliches Hören (ein FPS-fokussierter EQ), Spiel-/Chat-Mix und Mikrofonstummschaltung. Diese Funktionen funktionieren hervorragend und der Controller wird über ein abnehmbares 2,5 m langes USB-Kabel sowohl an PC- als auch an Xbox-Konsolen angeschlossen.

Die Verarbeitungsqualität ist trotz des Kunststoffdesigns und des leichten Spiels an den Auslösern durchweg angemessen, während strukturierte Griffe für eine bequeme Passform für die meisten Handgrößen sorgen. Es stehen auch mehrere Farboptionen zur Verfügung, darunter Standardschwarz, Rot, ein auffälliges SNES-inspiriertes Retro-Design in Beige und Lila, ein pixeliges Grün und ein rosa/lila Nebeldesign.

Allerdings gibt es auch hier einige Einschränkungen. Der React-R ist nur kabelgebunden, was ihn zumindest leichter macht und das Aufladen oder Austauschen der Batterien überflüssig macht. Die Reaktionsfähigkeit der Steuerung und die Stärke des Rumpelns sind etwas schlechter als bei den Series- oder PS5-Controllern, was die Verwendung in Spielen erschwert, die präzise Eingaben und detailliertes Force-Feedback erfordern, wie beispielsweise eher sim-orientierte Rennspiele. Für andere Genres sind diese Einschränkungen jedoch weniger problematisch und React-R könnte durchaus sinnvoll sein.

Vorteile

  • Angesichts der guten Verarbeitungsqualität und der nützlichen Funktionen ein toller Preis für einen Markencontroller
  • Nur kabelgebunden, daher leichtes Design, kein Aufladen oder Batteriewechsel erforderlich
  • Sieht viel besser aus als ein durchschnittlicher allgemeiner Billig-Controller, mit mehreren Farboptionen

Nachteile

  • Offensichtlich keine drahtlose Verbindung
  • Den Tasten und Joysticks mangelt es an Präzision, auch das Force-Feedback ist weniger detailliert

Alternative: Wenn Sie einfach eine drahtlose Verbindung benötigen, ist die Vertrauen Sie GXT 542 Muta Wireless kommt herein 25 bis 31 £ und sportliche Tri-Mode-Konnektivität: 2,4 GHz Wireless (über USB-Dongle), Bluetooth und USB, wodurch es mit PCs, Telefonen, Tablets und Switch kompatibel ist. Es bietet im Vergleich zum React-R einen unglücklichen Rückschritt sowohl in puncto Ergonomie als auch der Gesamtqualität der Bedienelemente, mit einem breiteren, weniger konturierten PS-artigen Gehäuse mit weicheren (und kurzen) Auslösern und Tasten, verfügt aber über eine Switch-kompatible Bewegung Bedienelemente, halbwegs ordentliches Rumpeln und eine Auswahl an Acht-Wege- oder Vier-Pad-D-Pads. Darüber hinaus gibt es keine zusätzlichen Funktionen. Ich habe noch keinen besseren Wireless-Controller zu diesem günstigen Preis gefunden, für das, was er wert ist!

Bester Hall-Effekt-Controller: Nacon Revolution 5 Pro


Nacon Revolution 5 Pro Gamepad/Controller in Schwarz, mit PS5-Tasten und einem asymmetrischen Design im Xbox-Stil

Bildnachweis: Nacon

Der 230 €/199 $ Nacon Revolution 5 Pro ist eines der ersten Premium-Gamepads mit Hall-Effekt-Sticks und -Auslösern, die magnetische Sensoren verwenden, die sich mit der Zeit nicht in dem Maße verschlechtern, wie dies bei potentiometerbasierten Sensoren in herkömmlichen Controllern der Fall ist. Dieser PC/PS5/PS4-Controller verfügt auch über eine riesige Liste weiterer Funktionen, darunter eine einstellbare Auslösetiefe, mehrere Gewichte und Sticks in einem schönen halbharten Gehäuse und eine leistungsstarke Windows/MacOS-App zur Steuerung des Ganzen.

Während der Revolution 5 Pro im Vergleich zum DualSense Edge in vielerlei Hinsicht gut abschneidet, fehlen ihm adaptive Trigger und Rumble in PS5-Titeln – obwohl Rumble auf dem PC und in PS4-Spielen funktioniert. Außerdem lassen sich PS5-Konsolen nicht einschalten, sodass Sie einen anderen Controller verwenden oder den physischen Einschaltknopf drücken müssen, was ärgerlich ist, für mich aber kein Problem darstellt. Interessanterweise unterstützt der Controller 2,4-GHz-Wireless auf PS5 oder PC und ist damit eine der wenigen Wireless-Optionen von Drittanbietern für PS5. Es gibt auch Bluetooth, mit dem Sie Bluetooth-Kopfhörer mit der Gaming-Plattform Ihrer Wahl verbinden können.

Was das Handgefühl angeht, ist das R5P schwer und relativ breit, vielleicht für mittlere und größere Hände geeignet, aber es ist gut ausbalanciert und komfortabel zu bedienen. Jeder Knopf, jeder Steuerknüppel und jeder Auslöser lässt sich schnell drücken, und ich fand, dass er präzise genug ist, um in Forza Motorsport mit hoher Geschwindigkeit zu manövrieren oder in Tekken 7 Combos einzugeben. Außerdem verfügt er über eine asymmetrische Daumenstiftpositionierung (im Xbox-Stil).

Alles in allem ein schöner Controller, der viele seiner Konkurrenten überdauern dürfte, obwohl er aufgrund seines hohen Preises für die meisten Spieler unerreichbar ist und Sonys Einschränkungen bei der Funktionalität von Gamepads von Drittanbietern aus Spielersicht zu einigen verwirrenden Auslassungen führen.

Vorteile

  • Hall-Effekt-Joysticks und -Auslöser sowie hochwertige Bedienelemente sorgen für Langlebigkeit und Präzision
  • Ausgewogen, schwer und gut gebaut
  • Kabelgebundene und kabellose Konnektivität auf PS5 und PC

Nachteile

  • Keine adaptive Trigger- oder Rumble-Unterstützung in PS5-Spielen aufgrund der Drittanbieter-Einschränkungen von Sony ist ein Mist
  • Eines der teuersten Gamepads, die wir getestet haben

Bester günstiger Hall-Effekt-Controller: Gamesir G7 SE


Gamesir G7 SE-Gamepad in Weiß dargestellt

Bildnachweis: Gamesir

Der 50 £/45 $ Gamesir G7 SE ist ein preisgünstiges Xbox/PC-Gamepad mit Hall-Effekt-Thumbsticks und -Triggern. Hall-Effekt-Sensoren verwenden Magnete anstelle von Potentiometern, sodass sie mit der Zeit nicht verschleißen – und sie benötigen nicht die riesigen zentralen Totzonen, die herkömmliche Controller benötigen, um bei Abnutzung weiter zu funktionieren, was bedeutet, dass Hall-Effekt-Sticks auch spüren können viel präziser.

Das G7 SE hat noch einige andere tolle Ideen. Es gibt praktische programmierbare Tasten auf der Rückseite, die physisch gesperrt werden können, um eine versehentliche Betätigung in nicht benötigten Spielen zu verhindern, eine Mikrofon-Stummschalttaste sowie strukturierte Griffe und Auslöser.

Der Controller ist im Allgemeinen für die meisten Handgrößen recht komfortabel zu bedienen, und die Auslöser, Gesichtstasten und das Steuerkreuz fühlen sich alle so präzise an wie das Xbox-Gamepad des Erstanbieters – während sich die Sticks auch so anfühlen mehr präzise, ​​was dies zu einem Netto-Upgrade macht. Wenn Sie Wert auf Langlebigkeit und Robustheit gegenüber drahtloser Konnektivität legen, ist dies eine großartige Alternative zum Standard-Xbox-Controller, der viel länger halten dürfte.

Vorteile

  • Hall-Effekt-Joysticks und -Auslöser sowie hochwertige Bedienelemente an anderen Stellen stellen eine deutliche Verbesserung der Reaktionsfähigkeit und Langlebigkeit dar
  • Etwas günstiger als der Standard-Xbox-Controller von Microsoft
  • Nur kabelgebunden, daher leichtes Design, kein Aufladen oder Batteriewechsel erforderlich
  • Einige nette Zusatzfunktionen, darunter zwei programmierbare Tasten auf der Rückseite und austauschbare magnetische Frontplatten

Nachteile

  • Offensichtlich keine drahtlose Verbindung

Bester PC-Controller eines Drittanbieters: Asus ROG Raikiri Pro


Ein Asus Rog Raikiri Pro Controller mit RGB-Beleuchtung, einem OLED-Display und einem coolen Gamer-Look

Bildnachweis: Asus

Während die langjährige Erfahrung von Microsoft und Sony mit Spielekonsolen dazu führt, dass ihre Controller für viele die Standardoption sind, gibt es auch einige großartige Alternativen von Drittanbietern, die eine Überlegung wert sind. Der 132 £/169 $ Asus ROG Rake Pro ist eine der besten Optionen, dank seiner klickbaren und zufriedenstellenden Gesichtstasten, (optionalen) Haarauslösern und vier zusätzlichen hinteren Tasten. Seine bescheidenen Abmessungen sind auch für Personen mit kleineren Händen angenehm, was nicht immer selbstverständlich ist.

Der Raikiri Pro verfügt über einen OLED-Bildschirm und RGB-Beleuchtung, die Ihnen Informationen wie den Akkustand und das aktuelle Profil liefern, und er kann über 2,4-GHz-WLAN, Bluetooth und USB eine Verbindung zu PCs oder nur über USB mit Xbox-Konsolen herstellen. (Mir gefällt besonders, dass im Controller Platz für den 2,4-GHz-USB-Dongle ist – etwas, auf das oft verzichtet wird.) Es ist sogar ein ESS-DAC integriert, um die Audioqualität für Headsets zu verbessern, die an den 3,5-mm-Anschluss angeschlossen sind, sowie eine Taste zum Stummschalten des Mikrofons . Der Controller kann in der Armory Crate-App von Asus angepasst werden, mit der Möglichkeit, Tasten neu zuzuordnen, Trigger-Deadzone-Anpassungen vorzunehmen und Animationen/Beleuchtungen anzupassen.

Abgesehen von einer langen Funktionsliste, die seinen Premium-Preis erklärt, fühlt sich das Raikiri auch für FPS- und Rennspiele gleichermaßen großartig an, obwohl das Acht-Wege-Steuerkreuz nicht besonders gut für Kampfspiele geeignet ist und es hätte sein sollen zu diesem Preis durch eine Vier-Wege-Alternative ersetzbar. Abgesehen vom hohen Preis ist dies jedoch eine solide Option – und ich hoffe, dass Asus in Zukunft die Möglichkeiten für den OLED-Bildschirm erweitert, da dies ein viel größeres Angebot werden könnte, als es derzeit der Fall ist.

Vorteile

  • Sieht großartig aus und fühlt sich großartig an
  • Lange Liste nützlicher Funktionen
  • Der am besten aussehende Controller, den wir getestet haben
  • Tri-Mode-Konnektivität für PC, kabelgebunden für Xbox

Nachteile

  • Teuer
  • Acht-Wege-Steuerkreuz nicht für jeden Spieltyp ideal

Am besten anpassbarer PC-Controller: Scuf Instinct / Instinct Pro



Der 170 £/170 $ Scuf-Instinkt Und Scuf Instinct Pro sind umfassend anpassbare Controller für Xbox-Konsolen und PC. Ich habe mich für einen Controller mit einem interessanten topografischen Kartenmotiv in Blau und Gold entschieden, passend dazu mit einfarbigen Gesichtstasten, schwarzen Sticks und einem grauen Steuerkreuz, Schultertasten und Auslösern. Hier gibt es unzählige Optionen, mit elf Elementen, die Sie optimieren können – einschließlich weniger kosmetischer Änderungen wie dem Herausreißen der Rumpelmotoren für ein leichteres Gamepad oder der Entscheidung für anders geformte Sticks. (Scufs früherer Prestige-Controller der Xbox One-Ära verfügt über noch mehr Farboptionen – die Firma versicherte mir, dass die Instinct-Serie irgendwann eine ähnliche Anzahl an Optionen haben wird). Das Pro verfügt über Gummigriffe und vier hintere Tasten – passenderweise Funktionen, die sich für Spiele auf hohem Niveau als praktisch erweisen, auf die man aber leicht verzichten kann, um bei einem ohnehin schon teuren Angebot etwas Geld zu sparen.

Die Instinct-Serie verwendet dieselbe Platine wie die Controller von Microsoft und wird auf die gleiche Weise gekoppelt. Auf dem PC können Sie sie also kabelgebunden über USB-C, über Bluetooth oder über Xbox Wireless mit geringerer Latenz mit einem Xbox Wireless-Adapter-Dongle verwenden. Das bedeutet auch, dass sie von den Latenzverbesserungen von Microsoft profitieren und sogar mit neuer Firmware aktualisiert werden können, sobald diese veröffentlicht wird. Beide Instinct-Gamepads verfügen außerdem über drei Profile, mit denen Sie den Controller für jedes Spiel durch Tippen auf eine Taste anpassen können, sowie über eine Taste zum Stummschalten des Headsets.

Im Vergleich zum ähnlich teuren Xbox Elite Series 2-Controller ist es schwierig, einen Favoriten auszuwählen. Die Elite Series 2 fühlt sich stabiler in der Hand an, mit klickenderen Tasten und bequemer platzierten Auslösern, aber die Instinct Pro ist leichter, mit noch kürzeren Auslösern und einem glatteren Gehäuse. Ich denke, dass ich mich normalerweise für die Elite Series 2 entscheiden würde, aber die Zuverlässigkeitsprobleme dieses Controllers würden mich etwas beunruhigen – und das anpassbare Aussehen des Instinct Pro macht ihn zu einer eigenständigen Option.

Vorteile

  • Kann für ein ganz individuelles Aussehen und Gefühl individuell angepasst werden
  • Die Instinct Pro-Variante bietet Haarauslöser und zusätzlichen Halt
  • Funktioniert genau wie der offizielle Xbox Series X/S-Controller

Nachteile

  • Extrem teuer, wenn es einmal vollständig angepasst ist
  • Gesichtstasten und D-Pad sind nicht ganz so gut wie die besten Controller von Microsoft oder Razer

Zweiter anpassbarer Controller: Victrix Gambit



Der 89 £/90 $ Gewinngambit ist eine weitere nette Option, wenn Sie einen Controller bevorzugen, den Sie selbst erstellen können, mit einigen neuartigen Anpassungsideen nach dem Kauf. Es gibt eine Auswahl an Deckplatten, einschließlich einer gummierten Option für geräuschloses Spielen, sowie kreisförmiger oder achteckiger Ringe für jeden Daumenstab. Standardmäßiger sind die angebotenen D-Pads (acht- oder vierfach), Daumensticks (kurz oder lang), hintere Paddles (zwei oder vier) und die mitgelieferte Tragetasche. Jede Änderung, die ich vornahm, hatte eine offensichtliche Wirkung, und ich war besonders beeindruckt von der oberen Gummiplatte. Die Verarbeitungsqualität ist auch hier ausgezeichnet, mit angenehm sanften Auslösern und leicht fühlbaren Tasten auf der Vorderseite, obwohl die Platzierung der Start- und Auswahltasten etwas gewöhnungsbedürftig ist.

Hierbei handelt es sich ausschließlich um einen kabelgebundenen Controller, der meiner Meinung nach für das PC-Spielen völlig in Ordnung ist, für das Spielen auf dem Sofa jedoch weniger geeignet ist. Das Kabel ist im Gegensatz zu einigen anderen Controllern, die ich kürzlich ausprobiert habe, zumindest relativ weich und flexibel. Schließlich rühmt sich Victrix mit einem Dual-Core-Design, das Eingaben und Audio an separate Kerne delegiert und so die Eingabelatenz reduziert, aber ich habe nicht die Mittel, dies zu testen, und der Controller fühlte sich nicht merklich besser oder schlechter an als alternative Optionen. Ich denke, es gibt hier genug, um den geforderten Preis zu rechtfertigen!

Vorteile

  • Hervorragende Auswahl an Anpassungsoptionen inklusive
  • Die gute Verarbeitungsqualität macht die Verwendung des Controllers zu einem Vergnügen
  • Funktioniert genau wie der offizielle Xbox Series X/S-Controller

Nachteile

  • Das Layout einiger weniger genutzter Schaltflächen ist unorthodox
  • Der kühle, transparente Körper wird von den oberen Platten verdeckt
  • Keine drahtlose Verbindung

Das Beste vom Rest: andere Controller, die wir getestet haben

Der eSwap XR Pro-Controller mag eine Spielerei sein – aber es ist eine lustige Spielerei mit einem echten Nutzen dahinter.

Um unsere Empfehlungen überschaubar zu halten, haben wir uns im Hauptartikel oben für sechs Controller-Vorschläge entschieden. Hier sind einige kurze Gedanken zu den anderen Controllern, die wir getestet haben, einschließlich einiger Optionen, die es fast unter die ersten sechs geschafft hätten.

Thrustmaster eSwap XR Pro Controller Forza Horizon 5 Edition: Dies ist ein weiterer starker Controller, wenn es um die Anpassung geht, mit Komponenten, die im laufenden Betrieb ausgetauscht werden können – Sie können die Position jedes Sticks und des D-Pads frei austauschen, und die Forza Horizon 5-Sonderedition verfügt sogar über ein kleines, selbstzentrierendes Rad Das kann das D-Pad ersetzen. (Die fehlenden D-Pad-Bedienelemente werden dann geschickterweise den hinteren Tasten zugeordnet.) Das fühlt sich nicht wesentlich genauer an als ein Daumenstick – oder zumindest nicht annähernd das, was mit einem Lenkrad in voller Größe möglich ist – aber es ist immer noch ein Unterhaltsames Feature und eine clevere Erweiterung des anderen Forza Horizon-Brandings des Controllers.

Obwohl ich das Lenkrad nicht länger genutzt habe, als ich die Donut Media-Ergänzung zum FH5 durchgespielt habe, war ich von der Verarbeitungsqualität und Reaktionsfähigkeit des eSwap XR Pro beeindruckt. Wenn Sie mit einem kabelgebundenen Pad zufrieden sind und etwas mit einer Menge zusätzlicher Funktionen, einschließlich Zurück-Tasten, wünschen, ist dies eine vernünftige Wahl, die es wert ist, in die Hand genommen zu werden, sobald es etwas herunterfällt 180 £/180 $ Einführungspreis.

PowerA Spectra Infinity Enhanced Wired Controller: Bei 35 £/34 $Dieses Gamepad ist etwa 15 £ günstiger als der offizielle Microsoft Xbox One-Controller. Sie verlieren zwar die drahtlose Konnektivität und ein wenig an Verarbeitungsqualität, dafür aber eine Kanten- und Tastenbeleuchtung in sieben Farben, zwei programmierbare Tasten auf der Rückseite und dreistufige Auslösesperren. Die Trigger-Sperren funktionierten in unserem Test nicht perfekt, wobei die restriktivste Einstellung beider Trigger zu unterschiedlichen Bewegungen führte, aber ansonsten liefert der Controller ein angemessenes Spielerlebnis und sieht dabei gut aus. Wenn sich die zusätzlichen Funktionen für Sie lohnen und Sie kein Interesse an drahtloser Konnektivität haben, ist dies eine gute Wahl.

Nintendo Switch Pro-Controller: Das 49 £/69 $ Der Controller ist eine gute Erstanbieter-Option mit hervorragender Akkulaufzeit, aber er ist teurer als viele Mitbewerber, hat keine analogen Auslöser und bietet außer Switch-Kompatibilität und einem coolen durchsichtigen Design keine überzeugenden einzigartigen Funktionen.

Razer Raiju Mobile: Während 36 $ Raiju Mobile verfügt über klickende Tasten, eine gute Ergonomie und einen integrierten Smartphone-Clip. Die ungewöhnlichen Standardbelegungen auf dem PC erfordern eine manuelle Neuzuordnung in jedem Spiel. Im Gegensatz dazu funktioniert das SteelSeries Stratus Duo sofort gut auf dem PC.

Microsoft Elite Controller (Serie 1): Der Elite der ersten Generation war ein großartiger Controller, aber die Elite Series 2 und Series 2 Core bieten mehr Funktionen und ein besseres Tastgefühl zum gleichen Preis. Ziehen Sie dieses Gerät nur in Betracht, wenn Sie es zu einem guten Preis in funktionsfähigem Zustand finden oder wenn das Fehlen eines vom Benutzer austauschbaren Akkus in der Serie 2 für Sie ausschlaggebend ist.

Nacon Pro Controller 3: Das Design und die Verarbeitungsqualität davon 72 £/74 $ Der Controller ist unterdurchschnittlich, mit schlaffen Schultertasten und trägen Stöcken, aber das eigentliche Problem ist die Platzierung der zusätzlichen Tasten. Anstelle von Paddeln hat sich Nacon für vier kleine Knöpfe entschieden, die in die unteren Griffe integriert sind. Das ist praktisch, da Sie diese Tasten bequem erreichen können, aber es ist allzu leicht, sie versehentlich auszulösen und schwer zu unterscheiden. Das macht den NPC3 in einem hart umkämpften Markt für Premium-Controller schwer zu verkaufen.

Da haben Sie es also. Wir werden weiterhin neue Gamepads und Controller evaluieren, um unsere Empfehlungen auf dem neuesten Stand zu halten, und freuen uns über Ihr Feedback in den Kommentaren unten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert