Die beste Wahl von Starfield First Contact und wie man das Schiff für den Grav Drive vorbereitet, erklärt

Erster Kontakt ist ein Sternenfeld Nebenquest, bei dem Sie über das Schicksal entscheiden ECS-Konstante; Ein Schiff, das 200 Jahre damit verbracht hat, durch die Sterne zu reisen, nur um die menschliche Zivilisation zu entdecken, floriert bereits.

Das Problem besteht jedoch darin, dass der Planet, auf dem sich die Crew von ECS Constant niederlassen will, in einen Ferienplaneten verwandelt wurde. Es ist ein Problem, das auf verschiedene Weise gelöst werden kann, aber das ist das beste Wahl für den Erstkontakt in Starfield?

Helfen Sie der Crew, zu einem… zu kommen? Vergleichsabkommen, Bereiten Sie das Schiff für einen Grav Drive vor damit sie ihre Reise fortsetzen oder drastischere Maßnahmen ergreifen können?

Wir erkunden die Erster Kontakt, beste Auswahl und Belohnungen in unserer Komplettlösung für den Erstkontakt Für Starfield unten erfahren Sie, wie Sie den Vergleich abschließen, das Schiff mit einem Grav-Antrieb vorbereiten oder den Reaktor überladen.

Auf dieser Seite:

Um diesen Inhalt anzuzeigen, aktivieren Sie bitte Targeting-Cookies. Cookie-Einstellungen verwalten

Unser aktueller Blick auf das Starfield-Gameplay-Material.Auf YouTube ansehen

So starten Sie „Erster Kontakt“ in Starfield

Um die Quest „Erster Kontakt“ in Starfield zu starten, müssen Sie dorthin reisen Porrima-Sternensystem. Wie lange das dauert, hängt von Ihrem Schiff ab, aber wundern Sie sich nicht, wenn Sie dafür mehrere Gravitationssprünge durchführen müssen.


Wo finde ich das Porrima-Sternensystem in Starfield? | Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Sobald Sie das Porrima-System betreten, erhalten Sie einen Anruf von Häuptling Sugiyama, der den Beginn des Ersten Kontakts markiert. Jetzt müssen Sie auf Paradiso landen und mit ihm im Hauptsicherheitsbüro sprechen. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit versuchen, das mysteriöse Schiff anzurufen.


Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Um Sugiyama in Paradiso zu finden, landen Sie auf Porrima II, bevor Sie das Gebäude direkt gegenüber Ihrem Schiff betreten. Drinnen finden Sie ihn im Büro direkt zu Ihrer Rechten. Wenn Sie mit Sugiyama sprechen, stellen Sie sicher, dass Sie ihn nach dem Notruf fragen, den er gesendet hat, und stimmen Sie zu, diskret zu sein.





Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Nachdem Sie mit Sugiyama gesprochen haben, kehren Sie zu Ihrem Schiff zurück, kehren Sie in den Weltraum zurück und versuchen Sie, das mysteriöse Schiff zu rufen. Ihre Versuche, mit dem Schiff in Kontakt zu treten, werden fehlschlagen. Stattdessen müssen Sie andocken und an Bord gehen.

Sobald Sie an Bord des Schiffes sind, gehen Sie den Korridor entlang und sprechen Sie mit Kapitän Diana Brackenridge. Sie wird erklären, dass sich das Schiff auf einer 200-jährigen Reise von der Erde entfernt befindet und versucht, Porrima II zu kolonisieren, ohne sich der Tatsache bewusst zu sein, dass es sich nun um einen Ferienplaneten handelt. Da sie Schwierigkeiten haben, mit dem Planeten unten zu kommunizieren, möchte Brackenridge, dass Sie als Vermittler zwischen ihnen und den Bürgern von Porrima II fungieren.





Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Nach einem kurzen Gespräch wird sie Sie bitten, sich ihr auf die Brücke anzuschließen. Sobald Sie dort sind, sprechen Sie mit Brackenridge, wo es erneut darum geht, dass Sie die Rolle des Verhandlungsführers übernehmen.

Nachdem Sie nun zugestimmt haben, die Rolle zu übernehmen, ist es Zeit, nach Paradiso zurückzukehren und mit Oliver Campbell zu sprechen. Um Campbell zu finden, müssen Sie weiter in den Paradiso-Komplex hineingehen. Folgen Sie Ihrer Missionsmarkierung, bis Sie das richtige Gebäude finden, und nehmen Sie dort den Aufzug in die Chefetage.





Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Bevor Sie jedoch den Sitzungssaal betreten können, müssen Sie ein kurzes Gespräch mit Keavy Andreas führen, um Zugang zum Raum zu erhalten.

Erster Kontakt, beste Wahl in Starfield

Es gibt drei Möglichkeiten, die Sie in der Quest „Erster Kontakt“ von Starfield treffen können:

  • Kaufen Sie einen Grav-Antrieb für die ECS-Konstante.
  • Kommen Sie zu einem Vergleichsabkommen.
  • Sprengen Sie die ECS-Konstante.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Sprengung der ECS-Konstante ein optionales Ziel ist. Wenn Sie also Ihre Meinung ändern, können Sie jederzeit eine der anderen Optionen wählen. Nun ja, bis zu dem Moment, in dem Sie die Explosion in Kauf nehmen. Das lässt sich nicht wirklich rückgängig machen…


Sie können die ESC-Konstante jederzeit zerstören… | Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Von allen drei Möglichkeiten Der Kauf eines Grav Drive für die ECS Constant ist die beste Wahl für den ersten Kontakt weil es die moralischste Entscheidung ist. Wenn Sie sich für einen Vergleich entscheiden, wird die Schiffsbesatzung zu Vertragsdienern auf Paradiso (nicht gut), und wenn Sie es in die Luft jagen, sind sie tot (wirklich nicht gut). Es steht Ihnen natürlich frei, sich für eine der weniger guten Optionen zu entscheiden, aber wenn Sie einen Morallauf machen wollen, ist der Kauf des Grav Drive ein Muss.

Es ist wichtig, das zu beachten Für den Kauf des Grav Drive sind entweder 40.000 oder 25.000 Credits erforderlichSie müssen also sicherstellen, dass Sie über die nötigen Mittel verfügen, um diese Route abzuschließen.

Zum Glück gibt es eine einfache Möglichkeit, den Preis des Grav Drive zu senken, und die Belohnungen, die Sie durch diese Wahl erhalten, helfen Ihnen dabei, die verlorenen Credits zurückzugewinnen. Es gibt auch den zusätzlichen Vorteil, dass, wenn Sie versuchen, eine Romanze mit einem Partner zu machen, dieser diese Option gerne wählt.


Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Bereiten Sie das Schiff auf die Wahl des Gravitationsantriebs in „Erster Kontakt von Starfield“ vor, erklärt

Wenn Sie den Grav Drive für die ECS-Konstante in der Quest „Erster Kontakt“ für Starfield kaufen möchten, müssen Sie zunächst „Ich glaube, ich habe mich entschieden“ auswählen. und dann: „Ich kaufe den Grav Drive und überzeuge sie, sich woanders niederzulassen.“


Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Wir empfehlen, mindestens einen Fertigkeitspunkt in die Überredungsfertigkeit zu stecken, falls Sie dies noch nicht getan haben. Dies liegt daran, dass Sie die Chance haben, den Preis des Grav Drive von 40.000 Credits auf 25.000 zu senken, wenn Sie einen Überzeugungscheck erfolgreich abschließen.

Stellen Sie auf jeden Fall sicher, dass Sie über die erforderlichen Credits – 40.000 oder 25.000, wenn Sie überzeugen möchten – für diesen Teil des „Ersten Kontakts“ bereit sind.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass dies die Option ist, die Ihrem Begleiter am besten gefallen wird. Wenn Sie also eine Romanze mit jemandem wie Andreja eingehen, lassen Sie sich zumindest während dieses Teils des „Ersten Kontakts“ von ihm begleiten.


Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Nach dem Gespräch mit Oliver ist es Zeit, Hopetech in Hopetown auf Polvo im Valo-System zu besuchen. Abhängig von dem Schiff, das Sie fliegen, kann es mehrere Gravitationssprünge erfordern, bis Sie es erreichen.


Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Wenn Sie Hopetown erreicht haben, begeben Sie sich in Hopetech und folgen Sie Ihrer Questmarkierung, bis Sie Bennu St. James finden. Wir empfehlen Ihnen zu sparen, bevor Sie mit ihm sprechen, wenn Sie ihn dazu überreden möchten, den Preis des Grav Drive zu senken, falls es nicht so läuft, wie Sie es sich wünschen.


Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Wenn Sie mit James sprechen, bitten Sie ihn zuerst um einen Gefallen und sagen Sie dann, dass Oliver Campbell Sie geschickt hat. Sie haben dann die Möglichkeit, entweder die 40.000 Credits zu bezahlen oder James zu überreden, den Preis zu senken.

Sie müssen nur vier Überzeugungspunkte erreichen, um den Preis erfolgreich zu senken, und wir konnten das Problem mit einer Auswahl lösen, indem wir „+ 4 Sicherlich ist der Gewinn, den Sie erzielen würden, nicht im Vergleich zu der Freiheit, die Sie diesen Menschen geben würden.


Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Indem er James erfolgreich überzeugt, senkt er den Preis auf 25.000 Credits und da dies der beste Preis ist, den Sie bekommen werden, sollten Sie ihn besser nehmen. Jetzt ist es an der Zeit, zum Kolonieschiff zurückzukehren, das Porrima II umkreist, damit Sie mit Amin Kazemi in der Technik sprechen können.

Sagen Sie Kazemi, dass Sie da sind, um ihm dabei zu helfen, das Schiff für den neuen Grav Drive vorzubereiten, und er wird Ihnen sagen, dass Sie drei Dinge tun müssen, um das Schiff vorzubereiten.


Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

So bereiten Sie das Schiff für den Grav Drive vor

Bei diesen Vorbereitungen ist es wichtig, sicherzustellen, dass Sie die Computer ordnungsgemäß verlassen, da Sie andernfalls die gerade abgeschlossene Aktion leicht rückgängig machen können. Sie müssen „B“ gedrückt halten, wenn Sie auf der Xbox spielen, und „TAB“ oder „ESC“, wenn Sie auf dem PC spielen.

Zuerst müssen Sie zum Engineering Control Computer Alpha auf der linken Seite des Raums gehen. Wählen Sie dort „Turbopump – Port“ und anschließend „Cryogenic Radiator – Auxiliary“.







Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Gehen Sie als Nächstes zu „Engineering Control Computer Beta“ auf der rechten Seite des Raums. Hier müssen Sie „Plasma Run-Off Inhibitor“ und dann „5 %“ auswählen. Stellen Sie sicher, dass Sie ganz nach unten in der Liste scrollen, um die Option „5 %“ zu finden.







Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Gehen Sie schließlich zum Engineering Control Computer Gamma gegenüber der Tür zum Engineering. Wählen Sie dort „Magnetische Flanschrohrgehäuse“, gefolgt von „Entkoppeln“ und dann „Auxiliary Module Assembly“.







Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Wenn Sie diese Anweisungen korrekt befolgt haben, erhalten Sie eine neue Aufforderung, mit Captain Brackenridge zu sprechen. Wenn dies nicht angezeigt wird, wiederholen Sie die oben aufgeführten Aktionen und stellen Sie sicher, dass Sie die Computer ordnungsgemäß beenden, ohne Ihre Arbeit rückgängig zu machen.

Wenn Sie den Kapitän gefunden haben, sagen Sie ihr, dass der Grav-Antrieb installiert ist und der Erstkontakt abgeschlossen ist. Verlassen Sie das Schiff und rufen Sie sie zu einem kurzen Gespräch an, wenn Sie Lust dazu haben.


Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Die Wahl des Vergleichsabkommens in der Quest „Erster Kontakt“ von Starfield wird erklärt

Wenn Sie sich entscheiden, den Siedlern in „Erster Kontakt“ zu helfen, auf Paradiso zu bleiben, müssen Sie zunächst „Ich glaube, ich habe mich entschieden“ auswählen. gefolgt von „Ich werde sie davon überzeugen, den Vergleichsvertrag anzunehmen.“


Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Falls Sie dies noch nicht getan haben, empfehlen wir Ihnen, mindestens einen Fertigkeitspunkt in „Überreden“ zu investieren, bevor Sie diesen Abschnitt von „Erster Kontakt“ abschließen. Dadurch wird es einfacher, ein Überredungs-Minispiel zu bestehen, was den Prozess des Sammelns der für diese Quest erforderlichen Ressourcen beschleunigt.

Danach gibt Ihnen Oliver Campbell eine Liste der Ressourcen, die Sie sammeln müssen, bevor sich die Siedler niederlassen können. Sie müssen Folgendes sammeln:

  • 10 Lithium
  • 80 Eisen
  • 20 Dichtmittel
  • 40 Fasern

Zunächst müssen Sie jedoch mit der ECS Constant nach Brackenridge zurückkehren. Wir empfehlen, zu sparen, bevor Sie mit Brackenridge sprechen, da Sie die Möglichkeit haben, sie davon zu überzeugen, die Ressourcen des Schiffes mit Ihnen zu teilen. Wenn dies gelingt, verringert sich die Menge, die Sie selbst sammeln müssen.


Wirst du dich umdrehen? | Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Bevor Sie dies jedoch tun können, erklären Sie Brackenridge, dass ihre Crew auf dem Planeten leben darf, wenn sie sich bereit erklärt, die Schulden abzubezahlen. Sie wird mit dieser Idee einverstanden sein und jetzt haben Sie die Chance, sie davon zu überzeugen, ihre Ressourcen zu teilen.

Sie benötigen nur vier Überzeugungspunkte, um Brackenridge erfolgreich davon zu überzeugen, die Ressourcen zu teilen. Hier sind die Optionen, die für uns funktioniert haben:

  • +2 Sind Sie sicher, dass Sie nichts übrig haben? Ich mache das alles für dich.
  • +3 Ich verlange nicht viel, sondern nur das Wenige, das Sie entbehren können.




Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Wenn Sie das Persuasion-Minispiel erfolgreich bestehen, fordert Brackenridge Sie auf, mit Diasuke Levitz zu sprechen, der sich in der Kantine befindet. Sagen Sie ihm, dass Sie da sind, um die Ressourcen einzusammeln, und er wird Ihnen Folgendes geben:

  • 6 Lithium
  • 50 Eisen
  • 12 Dichtmittel
  • 15 Ballaststoffe

Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Jetzt müssen Sie nur noch die restlichen Ressourcen sammeln oder kaufen (oder alle, wenn Sie versagt haben oder das Persuasion-Minispiel nicht absolviert haben). Den Großteil der verbleibenden Ressourcen haben wir im UC Distribution Center und bei Jemison Mercantile auf New Atlantis gebracht.


Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Wenn Sie alle Ressourcen haben, kehren Sie zu Brackenridge zurück und sagen Sie ihr, dass Sie alles haben. Sie wird Sie auch bitten, sie und einige ihrer Crewmitglieder zum Planeten mitzunehmen. Zeit, wieder in Ihr Schiff zu springen und nach Paradiso zu fahren!

Jetzt müssen Sie nur noch Brackenridge folgen, bis das Ziel auftaucht, mit ihr zu sprechen. Wenn Sie dies tun, ist der „Erste Kontakt“ abgeschlossen.

Während unseres Durchspielens haben wir außerdem festgestellt, dass die Ressourcen, die Sie sammeln sollten, nach Abschluss von „Erste Kontakte“ in unserem Inventar verblieben sind. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels sind wir uns nicht sicher, ob es sich hierbei um einen Fehler handelt oder nicht.


Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Wie man den Reaktor in der Quest „Erster Kontakt“ von Starfield überlastet

Wenn Sie sich entscheiden, das Schiff in die Luft zu jagen – tut mir leid, lassen Sie es verschwinden – müssen Sie in „Erster Kontakt“ zunächst „Ich glaube, ich habe mich entschieden“ auswählen. Option gefolgt von „Was könnte hypothetisch dazu führen, dass ein solches Schiff verschwindet?“ im Gespräch mit Oliver Campbell.


Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Dadurch wird das optionale Ziel „Reaktor überladen“ angezeigt. Aus diesem Grund sind Sie nicht daran gebunden, das Schiff in die Luft zu sprengen, was bedeutet, dass Sie die Freiheit haben, Ihre Meinung zu ändern.

Denken Sie daran, dass Sie, um das Schiff erfolgreich in die Luft zu sprengen, die Fähigkeit „Taschendiebstahl“ freigeschaltet haben und in der Lage sein müssen, Schlösser der fortgeschrittenen Stufe zu knacken. Wir empfehlen außerdem, mindestens einen Fertigkeitspunkt in Stealth zu haben, damit Sie über die Erkennungsleiste verfügen, da dies das Taschendiebstahl einfacher macht.

Es ist wichtig zu beachten, dass dies der Fall sein kann, wenn Sie einen Begleiter dabei haben Ich mag es nicht, das Schiff in die Luft zu jagen. (Wegen all dem Mord, den Sie planen.) Denken Sie daran, sie zurückzulassen, wenn Sie diesen Weg einschlagen.

Wenn Sie jedoch wirklich morden wollen, ist es Zeit, zum Kolonieschiff zurückzukehren. Sobald Sie an Bord sind, begeben Sie sich zum Technikbereich, wo Sie Amin Kazemi finden.

Jetzt müssen Sie den Schlüssel zum ECS Constant Reactor Terminal von Kazemi stehlen. Stellen Sie sicher, dass niemand Sie sehen kann (auch hier hilft es, mindestens einen Fertigkeitspunkt in Stealth zu haben) und schnappen Sie sich die Karte, wenn es soweit ist.


Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Gehen Sie mit dem Reactor-Schlüssel in der Hand zum Reactor-Computer, wo Sie nach mehrmaliger Auswahl von „Reactor Computer“ die Option „EMERGENCY REACTOR OVERDRIVE“ auswählen müssen.





Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Allerdings wird das Schiff nicht sofort explodieren – zuerst müssen Sie den Overdrive am Kapitänsterminal bestätigen. Das bedeutet, dass Sie die Brücke erneut besuchen müssen, wo Sie den Kapitänscomputer finden. Um darauf zuzugreifen, müssen Sie in der Lage sein, Schlösser der fortgeschrittenen Stufe zu knacken.

Sobald Sie Zugriff auf den Computer haben, wählen Sie „Dringende Maßnahmen“ und dann „Anfrage bestätigen“. Beginnen Sie mit dem Laufen, sobald Sie den Computer verlassen, denn Sie haben ein paar wertvolle Sekunden, bevor alle Sicherheitsbeamten auf dem Schiff feindselig werden.







Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Sie können dem Kolonieschiff beim Abdocken zusehen, wie es die Gegend erkundet, bevor Sie zu Oliver Campbell zurückkehren. Wenn Sie mit ihm sprechen, stellen Sie sicher, dass Sie nicht Bitten Sie darum, Ihre Zahlung zu verdoppeln, sonst erhalten Sie überhaupt keine Zahlung.

Starfield First Contact-Belohnungen

Die Belohnungen, die Sie für die Quest „Erster Kontakt“ in Starfield erhalten, hängen davon ab, wie Sie mit der ECS-Konstante umgehen. Wenn Sie also Schwierigkeiten haben, sich zu entscheiden, was Sie mit dem Schiff machen möchten, können Sie Ihre Wahl immer auf der Grundlage dieser Belohnungen treffen.

Egal welche Wahl Sie treffen, Sie werden es tun Verdiene immer 300 XP.

Wenn Sie sich für den Kauf des Grav Drive entscheiden, erhalten Sie:

  • x15 .45 Kaliber ACP
  • Unterdrücktes XM-2311
  • x2 antike Erdbaseballs
  • Antiker Erdbasketball
  • x3 Antiker Erdhockeyschläger
  • x2 Antiker Erdfußball
  • Antikes Sparschwein

Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Wenn Sie sich für den Vergleichsvertrag entscheiden, erhalten Sie die folgenden Belohnungen:

  • x15 .45 Kaliber ACP
  • Modifizierter XM-2311
  • x2 antike Erdbaseballs
  • Antiker Erdbasketball
  • x3 Antiker Erdhockeyschläger
  • x2 Antiker Erdfußball
  • Antikes Sparschwein

Sie können auch die Ressourcen behalten, die Sie auf diesem Weg gesammelt haben. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels sind wir uns jedoch nicht sicher, ob es sich hierbei um einen Fehler handelt oder nicht.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, „das Schiff verschwinden zu lassen“ (Mord, Sie haben viel gemordet), werden Sie belohnt mit:

  • 6500 Credits
  • Unbegrenzte (Art) Nutzung von Paradiso

Stellen Sie nur sicher, dass Sie nicht versuchen, Ihre Zahlung zu verdoppeln, wenn Sie das Schiff in die Luft jagen, denn sonst erhalten Sie nichts.


Bildnachweis: Bethesda/Eurogamer

Es ist leicht zu erkennen, dass es weitaus bessere Belohnungen bietet, der ECS-Konstante zu helfen – sei es durch den Kauf des Grav Drive oder durch einen Deal –, als alle zu töten.

Viel Glück beim Abschluss des „Ersten Kontakts“ – wir hoffen, dass Sie mit Ihrer Wahl leben können!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert