Modern Warfare 3 Striker-Loadout, bester Klassenaufbau und wie man Striker freischaltet

Der Stürmer ist ein neues SMG aus dem Modern Warfare 3 Satz Waffen.

Wie das MCW von Modern Warfare 3 hat diese Waffe eine starke Ähnlichkeit mit der UMP 45 aus den ursprünglichen Modern Warfare 2 und 3 und ist einer der Gründe, warum sie während der gesamten Beta-Phase die Runde machte.

Zur Veröffentlichung zurückgekehrt, ist der Striker ein starkes Maschinengewehr, das eine hervorragende Wahl für Nahkampf- und Run-and-Gun-Kämpfe ist.

In diesem Leitfaden werden wir sie durchgehen wie man den Striker freischaltetsowie was sind die beste Anhängeebenso wie bester Build der Striker-Klasse an Weste, Vergünstigungen und Ausrüstung.

Auf dieser Seite:

Um diesen Inhalt anzuzeigen, aktivieren Sie bitte Targeting-Cookies. Cookie-Einstellungen verwalten

So schalten Sie den Striker in Modern Warfare 3 frei

Um den Striker in die Hände zu bekommen und ihn in Ihren eigenen benutzerdefinierten Loadouts in Modern Warfare 3 verwenden zu können, müssen Sie dies tun Erreiche Spielerlevel 4.

Um Ihr Spielerlevel zu erhöhen, müssen Sie lediglich Multiplayer-Matches spielen, Ziele erreichen, Kills erzielen und mehr. Sie erhalten XP, was wiederum Ihr Spielerlevel erhöht.


Bildnachweis: Activision

Sobald Sie Level 4 erreicht haben, können Sie den Striker in Ihre Ausrüstung einbauen und damit beginnen, ihn aufzuleveln und seine Befestigungsplätze freizuschalten.

Beachten Sie jedoch, dass Aufsätze allgemein für alle Waffen freigeschaltet werden. Sie müssen zwar die Steckplätze zum Ausrüsten von Aufsätzen freischalten, indem Sie den Striker selbst aufleveln, Sie möchten aber möglicherweise auch eine Mischung aus anderen Waffen verwenden, um mehr Optionen zu eröffnen was verfügbar ist.

Modern Warfare 3 Striker beste Ausrüstung und Anhänge

Als Maschinenpistole ist der Striker normalerweise auf kurze Distanz am vielseitigsten, aber mit unseren Empfehlungen für Anbaugeräte werden wir uns auf diese Stärken konzentrieren und gleichzeitig seine brauchbare Reichweite und Genauigkeit erhöhen.

Bevor wir sie einzeln durchgehen, sind hier die fünf Anhänge, die wir für die Striker-SMG in Modern Warfare 3 auswählen:

  • Optik: MK. 23 Reflektor
  • Fass: Striker Recon Langer Lauf
  • Aktie: FSS Priority Tactical Stock
  • Hinterer Griff: FTac G-5 Exo
  • Munition: .45 Auto High Grain Rounds

Während sich viele vielleicht an die Striker in ihrer ursprünglichen „UMP 45“-Form aus den Originalversionen von Modern Warfare 2 und 3 erinnern, fühlt sich die Waffe hier etwas anders an, auch wenn sie ihr ähnelt.


Der Striker auf dem Gunsmith-Bildschirm mit verschiedenen Aufsätzen ausgestattet.

Beispielsweise sind die eisernen Visiere nicht mehr so ​​klar und fokussiert wie damals, was die Verwendung dieser Variante ohne Optik schwieriger macht – obwohl dies immer noch eine Option ist, empfehlen wir Ihnen, die zu verwenden MK.23 Reflektornur um Ihr Visier aufzuräumen und es einfacher zu machen, Ziele zu lokalisieren und zu treffen.

Natürlich steht es Ihnen auch frei, beim Eisenvisier zu bleiben und sich stattdessen für einen anderen Aufsatz zu entscheiden, wenn Sie mit dem Basis-Eisenvisier vertraut sind.

Da wir dem Striker auf größere Distanzen einen Schub geben wollen, ist der Striker Recon Langer Lauf ist eine großartige Wahl, da es nicht nur die Geschossgeschwindigkeit und -reichweite erhöht, sondern auch die Schusskontrolle, das Zielverhalten im Leerlauf und die Schusszielstabilität verbessert.

Es behindert zwar die Ausbreitung von Taktikhaltungen und Hüftfeuerangriffen und verlangsamt die Zielgehgeschwindigkeit ein wenig, aber da wir uns auf die Vergrößerung der Reichweite der Waffe konzentrieren, ist es vielleicht ein notwendiger Kompromiss, den Sie jedoch im Hinterkopf behalten sollten, wenn Sie möchten Gehen Sie bei einem Build lieber aufs Ganze, wenn es um Begegnungen aus nächster Nähe geht. Persönlich habe ich aufgrund meiner Erfahrung keinen großen Unterschied bemerkt, als ich die Waffe auf diese Weise gebaut habe.

Was den Schaft betrifft, so handelt es sich dabei um eine Art austauschbares Teil, je nachdem, welchen Spielstil Sie bevorzugen.

Für einen eher auf die mittlere Reichweite ausgerichteten Build ist die FSS Priority Tactical Stock ist ein toller Schrei, da er Ihnen dank der Stärkung der Rückstoßkontrolle und der Zielstabilität eine höhere Genauigkeit verleiht, aber er wirkt sich negativ auf Ihre Beweglichkeit in Bezug auf ADS, Bewegung und Zielgehgeschwindigkeit aus.

Als Alternative – und um zu einem mobileren und agileren Spielstil zu gelangen – würden wir den Lachmann MK2 Light Stock empfehlen, da dieser sowohl Ihre Bewegung als auch Ihre Sprintgeschwindigkeit steigert, und selbst wenn er eine größere Zielausrichtung im Leerlauf und weniger Schusskontrolle bietet, Sie sind zumindest etwas mobiler als mit der anderen Option.


Der Lachmann MK2 Light Schaft, eine alternative Schaftauswahl für mehr Mobilität.

Was den vierten Anhang betrifft, wählen wir den FTac G-5 Exo Der hintere Griff hilft Ihnen, bei Schießereien präziser und zielsicherer zu sein, da er die Zuckungsresistenz und die Zielstabilität erhöht.

Als letzte Befestigung empfehlen wir für den Striker die .45 Auto High Grain Rounds im Munitionsschlitz, der nicht nur die Schädel des Gegners bei Netto-Kills verbirgt, sondern auch die Geschossgeschwindigkeit und die Schadensreichweite erhöht. Die Rückstoßkontrolle ist zwar eingeschränkt, aber die meisten Begegnungen, in die Sie wahrscheinlich geraten werden, finden in unmittelbarer Nähe statt, daher sollte dies kein auffälliges Problem darstellen.

Modern Warfare 3 Striker bester Aufbau, Weste, Extras, Ausrüstung und Ausrüstung

Da wir für dieses Striker-Loadout größtenteils Aufsätze ausgewählt haben, die die Stabilität und die Lebensfähigkeit der Waffe auf mittlere Distanz verbessern, werden wir uns für die Ausrüstung und die Vorteile nach Optionen umsehen, die die Mobilität und Geschwindigkeit verbessern, um einem mobilen Spielstil gerecht zu werden.

Bevor wir uns mit den einzelnen Gegenständen befassen, finden Sie hier einen allgemeinen Überblick über die Ausrüstung, die wir für dieses Striker-Loadout in Modern Warfare 3 empfehlen:

  • Weste: Infanterieweste
  • Vorteil 1 – Handschuhe: Aasfresser-Handschuhe
  • Vorteil 2 – Stiefel: Leichte Stiefel
  • Vorteil 3 – Ausrüstung: Mission Control Comlink
  • Zweit Waffe: Renetti mit Ferocity Carbine Aftermarket-Teil
  • Feld-Upgrade: Munitionskiste ODER ACS
  • Tödlich: Splittergranate
  • Taktisch: Blitzgranate

Der Loadout-Build für das Striker SMG.

Zunächst einmal die Infanterieweste ist ein großer Teil des Kernspielstils, den wir hier entwickeln.

Sie könnten sich zwar für die Gunner-Weste entscheiden, um sie mit mehr Munition zu spawnen, da wir gerade dabei sind, sie auszuwählen Aasfresser-Handschuhe Mit denen Sie Munition von besiegten Feinden einsammeln können, gewährt die Infanterieweste dank einer längeren Tac-Sprint-Dauer und kürzeren Aktualisierungszeit von Anfang an einige Mobilitätsverbesserungen, und die Handschuhe helfen Ihnen dabei, während des Spiels Vorräte aufrechtzuerhalten.

Um die Mobilität der Klasse hier weiter zu erhöhen, empfehlen wir als zweiten Vorteil das Leichte Stiefeldie sowohl die Bewegungs- als auch die Schwimmgeschwindigkeit erhöhen und den Lärm beim Schwimmen reduzieren.

Letztendlich ist einer der Hauptvorteile hier die erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit, die dazu beiträgt, die durch einige Aufsätze des Strikers verursachte Verlangsamung auszugleichen.

Was den dritten Vorteil betrifft – unsere empfohlene „Gear“-Slot-Auswahl – entscheiden wir uns Missionskontroll-Comlinkeine ziemlich einfache Ergänzung, die die Killstreak-Schleife schneller und lohnenswerter macht und die Anzahl der Kills, die Sie benötigen, um einen Streak zu erzielen, um eins oder 125 Punkte reduziert, wenn Sie ausgewählt haben, Streaks über Punkte statt über Kills zu verdienen.

Bei der Sekundärwaffe entscheiden wir uns für etwas, das speziell für den Nahkampf entwickelt wurde, da der Striker zwar immer noch großartig auf kurze Distanzen ist, aber ein wenig verstärkt wurde, um es mit Gegnern aus etwas größerer Entfernung aufzunehmen.

Wir nehmen das Rennett Pistole und das Ausrüsten mit der Wie Ferocity Carbine Aftermarket-Teil, das die 3-Schuss-Lastfeuerwaffe im Wesentlichen in eine vollautomatische Mini-SMG verwandelt. Möglicherweise möchten Sie jedoch die Magazingröße erhöhen, da die Munition schnell verbraucht wird und 15 in einem Magazin nicht ganz ausreichen.


Die Renetti-Handfeuerwaffe ist mit dem Jak Ferocity Carbine Conversion Kit-Aufsatz ausgestattet.

Was die Ausrüstung angeht: Wenn es um ein Feld-Upgrade geht, liegt es im Allgemeinen an Ihnen, was Sie bevorzugen.

Insbesondere für diese Klasse gibt es einige starke Optionen. Wenn Sie über das Angebot von Scavenger hinaus noch mehr Munition haben möchten, ist die Munitionskiste eine gute Wahl.

Wenn Sie sich jedoch auf Ziele konzentrieren möchten, während Sie sich durch die Karte bewegen, ist dies der Fall ACS ist eine gute Wahl, da es automatisch Zielpunkte erobert und vorübergehend auch feindliche Geräte in der Nähe hackt, was sich perfekt für einen offensiveren Run-and-Gun-Spielstil eignet.

Was die Slots für taktische und tödliche Ausrüstung betrifft, können Sie sich wahrscheinlich daran halten Splittergranate für Letzteres, aber Kampfwut ist eine gute Wahl für den Taktik-Slot, da er bei Verwendung Ihre Gesundheit schnell regeneriert, Auswirkungen taktischer Ausrüstung widerstanden wird und Ihr Taktik-Sprint ständig aktualisiert wird, was die Mobilitätsverbesserungen dieser Klasse recht gut abrundet.

Wie bei allen empfohlenen Ausrüstungen können Sie sich beim Spielen dazu entschließen, ein paar Dinge nach Ihren Wünschen zu optimieren, und bei so vielen Anhängen, Vorteilen und Ausrüstungsgegenständen gibt es viele Kombinationen, die Sie ausprobieren können, um eine Klasse nach Ihren Wünschen anzupassen.

Weitere Ausrüstungsempfehlungen wie diese und allgemeine Anleitungen für MW3 finden Sie auf unseren verschiedenen Anleitungsseiten, darunter auch in unserem Leitfaden zu den besten Waffen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert