So kommen Sie am Northern Vermund Checkpoint Gate vorbei

Wie viele andere Open-World-Spiele auch Dragon’s Dogma 2 beginnt damit, Sie in einer Ecke der großen Karte einzusperren. Dies soll verhindern, dass neue Spieler überfordert werden oder in eine gefährliche Richtung abwandern, bevor sie die Grundlagen verstanden haben.

GAMERANT-VIDEO DES TAGES

Scrollen Sie, um mit dem Inhalt fortzufahren

Für Dragon’s Dogma 2, diese „Schleuse“ ist das Northern Vermund Checkpoint Gate. Zumindest ist das die offensichtliche Sperre. Das Spiel verfügt außerdem über ein zweites „Schloss“, bei dem es sich um den toten Greif neben der Stelle handelt, an der Sie landen. Damit beide verschwinden, müssen Sie nur die ersten beiden abschließen Dragon’s Dogma 2 Hauptquests.

So vervollständigen Sie „Tales Beginning“ und „In Dragon’s Wake“.

Drachen-Dogma-2-ulrika-Gesicht

Nachdem der Greif gelandet ist und Ihr Begleiter Rook ins Wasser fällt, müssen Sie bergab zum Borderwatch-Außenposten gehen. Sobald Sie dort angekommen sind, folgen Sie der Quest „Der Anfang der Geschichte“, um zu lernen, wie man kämpft, wie Sie Ihre Figur beschwören und wie Sie sich ausruhen und Ihre Gesundheit wiederherstellen können. Sobald Sie bereit sind, werden Sie vom Spiel aufgefordert, in die nächstgelegene Stadt, Melve, zu fahren.

Folgen Sie der Questmarkierung, um die Stadt zu erreichen. Gehen Sie insbesondere zum Brunnen im zerstörten Bereich, um eine Zwischensequenz zu sehen, die erklärt, wie Ihr Protagonist zum Erweckten wurde. Danach wachst du in Ulrikas Haus auf und einige Wachen aus der Hauptstadt werden an der Tür erscheinen und dich auffordern, mit ihnen zu gehen. Bevor Sie gehen, müssen Sie mit Lennart sprechen, um mehr über die vier Grundberufe in zu erfahren Dragon’s Dogma 2. Sie können das Gespräch jedoch beenden, ohne ihm zuzuhören, und die Quest fortsetzen.

Die Wachen stehen am Eingang von Melve und fordern Sie auf, mit ihnen zu gehen, wann immer Sie in die Nähe kommen. Sobald Sie dies getan haben, müssen Sie ihnen zum Northern Vermund Checkpoint Gate folgen, wo sie dem Wachmann sagen, er solle das Tor öffnen und Sie durchlassen. Die Quest geht weiter, während Sie den Wachen zu einem Steinschlag folgen und gegen einen verwundeten Zyklopen kämpfen, aber das Checkpoint-Tor bleibt für den Rest des Spiels geöffnet.

Der Greif und die Wasserfallhöhle

Dragons Dogma 2 Wasserfallhöhle

Es gibt auch einen zweiten Weg in die Region Borderwatch Outpost/Melve. Sie heißt Wasserfallhöhle und ist eines der größten Höhlensysteme im frühen Spiel. Der Nordeingang zur Höhle befindet sich an der Markierung „Ultramarine Waterfall“ und der Südeingang liegt direkt östlich vom Borderland Campground und Riftstone of the Kindhearted.

Bevor Sie die Quest „In Dragon’s Wake“ abschließen, wird der Eingang zu dieser Höhle durch den Körper des Greifs blockiert, auf dem Sie geritten sind. Nach der Quest räumt jemand die Leiche weg, sodass Sie diese Höhle von beiden Eingängen aus erkunden können. Seien Sie beim Erkunden vorsichtig, denn die Höhle ist voller Monster und es gibt eine Chimäre und einen Unhold, die beide tödlich sind, wenn Sie Level 10 nicht erreicht haben.

Drachendogma 2

Dragon’s Dogma 2

Freigegeben 22. März 2024

Genre(s) Action-Rollenspiel

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert