Wie man Venom in Spider-Man 2 besiegt

Venom in Marvels Spider-Man 2 besiegen zwingt Sie dazu, das gesamte Wissen zu nutzen, das Sie im Kampf gegen andere Bosse in der Hauptgeschichte gesammelt haben. Dieser Kampf findet in verschiedenen Phasen und Umgebungen statt. Sie müssen wachsam bleiben, um lange genug am Leben zu bleiben und den empfindungsfähigen Symbionten zu Fall zu bringen.

Das ist ein ziemlich langer Kampf und Venom hat mehr als nur ein paar Tricks parat. Wenn Sie sich noch nicht bereit fühlen, diesen Kampf zu beginnen, empfehlen wir Ihnen dringend, mehr Zeit in der Stadt zu verbringen und Nebenmissionen zu erledigen, um zunächst Ihre Ausrüstung zu verbessern.

Wenn Sie bereit sind, sind wir hier, um es Ihnen zu zeigen Wie man Venom in Spider-Man 2 besiegt. Außerdem haben wir einige aufgelistet praktische Tipps und Tricks Das sollten Sie wissen, bevor Sie mit dem Kampf beginnen.

Auf dieser Seite:

Um diesen Inhalt anzuzeigen, aktivieren Sie bitte Targeting-Cookies. Cookie-Einstellungen verwalten

Tipps zum Kampf gegen Venom in Spider-Man 2

Bevor Sie Ihren epischen Kampf mit dem Endgegner in Spider-Man 2 beginnen, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um einen Blick auf unsere Liste mit praktischen Tipps und Tricks zu werfen, die uns dabei geholfen haben, ihn zu meistern:

  • Verwenden Sie keine Web-Shooter – Venom ist immun gegen Ihr Netz, also verschwenden Sie keine Zeit und machen Sie sich an jedem Punkt dieses Kampfes verwundbar, indem Sie Ihre Netz-Shooter einsetzen.
  • Bleib in Bewegung – Das Kampfgebiet ist in jeder Phase großzügig mit seiner Höhe. Venom bewegt sich viel, was bedeutet, dass Sie es auch können. Wenn Sie einen Moment brauchen, um zu heilen, oder für eine Sekunde dem Ansturm der Angriffe entfliehen müssen, können Sie mit R2 durch die Gegend schwingen.
  • Verwenden Sie das Sonic Burst-Gadget – Alle deine Geräte sind in diesem Kampf nützlich, aber Sonic Burst eignet sich am besten gegen Venom. Die Wirkung dieses Gadgets hält nicht so lange an wie bei anderen Symbionten, macht Venom jedoch kurzzeitig angreifbar.
  • Nutzen Sie die Umgebung – Insbesondere in den Phasen mit Peter gibt es mehrere Möglichkeiten, mit L1 und R1 hochfrequente Geräusche auszulösen. Vergessen Sie nicht, sie zu verwenden! Venom ist ein harter Boss, daher sollten alle Schwächen, die Sie ausnutzen können, angegangen werden.
  • Zuerst heilen, später treffen – Venom ist im Vergleich zu den anderen in Spider-Man 2 ein langwieriger Bosskampf. Je länger Sie also am Leben bleiben, desto schneller werden Sie durchkommen. Denken Sie immer daran, sich zuerst zu heilen, bevor Sie einen neuen Angriff starten, insbesondere wenn Ihr eigener Gesundheitsbalken unter der Hälfte liegt.
  • Gadgets, Gadgets, Gadgets – Sogar Spider-Man braucht manchmal eine Pause, und die Verwendung Ihrer Gadgets mitten im Kampf ist die perfekte Möglichkeit, ein Fenster zu schaffen, in dem Sie heilen oder sich für Ihren nächsten Angriff neu positionieren können. Wir haben Sonic Burst bereits erwähnt, aber wir fanden, dass Concussion Burst und Upshot auch in der zweiten Phase besonders nützlich waren.

  • Spider-Man 2 Anti Venom Peter und Evolved Suit Miles saßen auf dem Dach eines Gebäudes

    Was ist besser als ein Spider-Man? Zwei! | Bildnachweis: Eurogamer/Insomniac Games

  • Anti-Gift-Fähigkeiten tun weh – Peter hat es durchgemacht, um seine neuen Anti-Venom-Fähigkeiten zu erlangen, also nutze sie! Es gibt insbesondere einen Teil des Kampfes, in dem die Anti-Venom-Fähigkeiten eingesetzt werden müssen, um Venom zu besiegen. Vergessen Sie jedoch nicht, sie auch in den anderen Phasen zu verwenden, in denen sie verfügbar sind, da sie dem wütenden Symbionten leicht Schaden zufügen können.
  • Speichern Sie jede Phase – Jedes Mal, wenn Sie eine neue Phase beginnen, empfehlen wir dringend, eine manuelle Speicherung zu erstellen. Dadurch werden alle bisherigen Fortschritte gespeichert, sodass es weniger schmerzhaft ist, wenn Sie irgendwann getötet werden.
  • Geduld – Wie beim Kampf gegen die Eidechse weiter oben in der Geschichte geht es auch bei diesem Kampf nicht darum, sofort alles zu geben. Beim Kampf gegen Venom geht es darum, im richtigen Moment auszuweichen, zu wissen, wann man parieren muss, und dann im passenden Moment zuzuschlagen.
  • Kontrolliere den Kampf – Venom zielt instinktiv auf Sie und folgt Ihnen zum Angriff, was bedeutet, dass Sie sie in Bereiche führen können, die für Ihre Angriffe besser geeignet sind.
  • Ändern Sie den Schwierigkeitsgrad – Denken Sie daran: Sie sind nicht nur hier, um ein Held zu sein, sondern auch, um Spaß zu haben. Wenn Sie feststellen, dass der Kampf in der von Ihnen gewählten Einstellung zu schwer ist (oder vielleicht nicht schwer genug), können Sie den Schwierigkeitsgrad jederzeit in den Spieleinstellungen ändern.
  • Komme später wieder – Wenn Ihnen der Kampf mit Venom zu schwer ist und Sie den Schwierigkeitsgrad nicht ändern möchten, empfehlen wir Ihnen, diese Mission vorerst zu verlassen, um mehr Zeit damit zu verbringen, die Stadt zu erkunden oder Nebenmissionen zu erledigen, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern oder Ihre Fähigkeiten zu verbessern Gadgets und Anzugstechnik.

Spider-Man 2 Upside Down Venom steckt hinter Antivenom Spider-Man

Äh, Peter? Sie stehen hinter dir… | Bildnachweis: Eurogamer/Insomniac Games.

Wie man Venom in Spider-Man 2 besiegt

Der Kampf mit Venom in Spider-Man 2 findet in vier verschiedenen Phasen statt, wobei der Kampf gleichmäßig zwischen Miles und Peter verteilt ist. Wir sind den Kampf Schritt für Schritt durchgegangen, aber wenn Sie bei einer bestimmten Phase nicht weiterkommen, können Sie über die folgenden Links einfach weitermachen:

Phase Eins

Wie bei jedem anderen Kampf, den Sie bisher in Spider-Man 2 hatten, lernen Sie in der ersten Phase Ihres Kampfes mit Venom die meisten Angriffe kennen, die sie in den vier Phasen einsetzen werden. In dieser Phase bist du Peter und kannst deine Anti-Venom-Fähigkeiten nutzen, um dem Symbionten Schaden zuzufügen.

Hier sind alle Angriffe, die Venom in Phase eins nutzt, und wie man sie vermeidet oder bekämpft:

  • Stretch und Slam – Venom streckt seine Arme nach vorne und schlägt sie dann auf dich nieder, wodurch ein paar kleine Ranken und Stacheln im Boden entstehen. Sie können diesen Angriff abwehren, indem Sie L1 drücken, wenn Ihr Spidey-Sense rot wird. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie nicht das richtige Timing für eine Parade finden, können Sie stattdessen ausweichen.
  • Faustschlag – Venom streckt einen Arm nach vorne und schlägt mit einer großen, felsenähnlichen Faust in den Boden, um dich zu zerquetschen. Wie beim obigen Angriff können Sie diesen Angriff abwehren oder ihm ausweichen.
  • Klauenhiebe – Venom wird mit großen Schritten auf dich zukommen und mit seinen Krallen in mehreren fließenden Bewegungen nach dir schlagen. Sie können diesen Angriff auch in einen starken Gegenangriff abwehren, aber es ist am besten, ihm auszuweichen, wenn Sie das Gefühl haben, in eine Ecke gedrängt zu werden.
  • Springen und zuschlagen – Um Venom herum erscheinen Linien (ähnlich wie bei Ihrem Spidey-Sense), was eine Warnung ist, dass sie diesen Angriff auslösen könnten. Dann springen sie in die Luft, fliegen auf Sie zu und knallen auf den Boden. Drücken Sie „Kreis“, um diesem Angriff auszuweichen – das Parieren kann riskant sein.
  • Greifen und ziehen – Um Venom herum erscheinen Linien (ähnlich wie bei Ihrem Spidey-Sense), was eine Warnung ist, dass sie diesen Angriff auslösen könnten. Venom wird dir einen Rankenarm entgegenstrecken. Wenn es dich erwischt, wird es dich zermalmen. Sie sollten diesem Angriff ausweichen und in der kurzen Zeitspanne zwischen diesem und dem nächsten Angriff angreifen.
  • Doppelter Crush-Slam – Venom hebt beide Arme in die Luft, kurz bevor er diesen Angriff auslöst, und schlägt sie dann nieder, während er sie ausstreckt, um zu versuchen, dich zu zerquetschen. Sie können diesen Angriff abwehren, wenn Sie den richtigen Zeitpunkt wählen, aber Sie können ausweichen, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Symbiote-Boden – Das ist ein gefährlicher Angriff. Venom springt in die Luft und schlägt dann zu Boden, wobei er Symbionten-Schockwellen um sich herum aussendet. Die Schockwelle wird beginnen, den gesamten Boden des Bereichs, in dem Sie sich befinden, zu bedecken. Um sicher davonzukommen, müssen Sie L2 und R2 verwenden, um auf eine höhere Ebene als den Boden zu gelangen, und dann zu einer der beiden anderen schwingen Bahnsteige in der Nähe.

Venom wird ständig die oben aufgeführten Angriffe einsetzen und es ist Ihre Aufgabe, das gesamte Wissen, das Sie über diese Angriffe gesammelt haben, zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Eines der wichtigsten Dinge, die Sie bedenken sollten, ist, dass Sie die Plattform wechseln müssen, sobald Venom die Symbionten-Schockwelle über den Boden sendet – Sie können nicht im betroffenen Bereich bleiben.


Spider-Man 2 Anti-Venom Peter zerquetscht Gift mit Ranken

Bitte entspannen Sie sich jetzt schon! | Bildnachweis: Eurogamer/Insomniac Games

Das Einzige, woran Sie jetzt noch denken sollten, ist, die ankommenden Angriffe ständig zu parieren, ihnen auszuweichen und sie abzuwehren (und auch ein paar eigene einzuwerfen), um die Gesundheitsanzeige des Symbionten auf Null zu senken. Sobald dieser Punkt erreicht ist, gelangen Sie in Phase Zwei.

Phase Zwei

Venom hat für die zweite Phase des Kampfes nur einen neuen Trick im Ärmel. Allerdings müssen Sie immer noch auf der Hut sein, da alle zuvor verwendeten Angriffe wiederverwendet werden.

Hier ist der neue Angriff, den Venom nutzt, und was Sie tun müssen, um ihn zu stoppen:

  • Symbioten-Wächter – Venom erhält eine Abdeckung über seiner Gesundheitsleiste oben auf dem Bildschirm und ruft mehrere andere Symbionten dazu auf, in das Kampfgebiet einzudringen. Sie müssen den Bereich von diesen Symbionten säubern und gleichzeitig sicherstellen, dass Sie Venoms eigenen Angriffen ausweichen. Verwenden Sie keine Anti-Venom-Fähigkeiten bei den kleineren Symbionten, wenn Sie helfen können. Dies liegt daran, dass die kleineren hier sind, um Ihnen dabei zu helfen, die Anti-Venom-Fähigkeiten aufzuladen, die Sie gegen Venom einsetzen können. Nur die Anti-Venom-Angriffe können die Abdeckung von Venoms Gesundheitsbalken aufheben.

Setzen Sie Peters Anti-Venom-Angriffe kontinuierlich auf Venom ein, sobald diese aufgeladen sind, und Sie werden die Abdeckung ihrer Gesundheitsleiste zerstören. Sobald Sie die Abdeckung der Gesundheitsleiste entfernen, wird Venom vorübergehend geschwächt und Sie können eine Reihe von Nahkampfangriffen auf sie entfesseln.

Sobald Sie Venoms Gesundheitsbalken wieder auf Null gebracht haben, geht der Kampf in die dritte Phase und Sie erleben auch einen Szenenwechsel.


Spider-Man 2 Venom wirft Anti-Venom Peter mit anderen Symbionten über das Fußballfeld

Wirklich? Sein Bein? Wirklich? | Bildnachweis: Eurogamer/Insomniac Games

Phase drei

Ta-da! Du kämpfst jetzt als Miles und, ähm, Venom hat auch Flügel bekommen. Mit ihren neu gewachsenen Flügeln verfügt Venom auch über eine völlig neue Reihe von Angriffen, die Sie kennen lernen und entscheiden müssen, ob Sie sie parieren oder ausweichen möchten oder nicht.

Hier sind alle Angriffe, die Venom in Phase drei nutzt, und wie man sie vermeidet oder bekämpft:

  • Projektilangriff – Venom scheint diesen Angriff zu lieben. Während sie in der Luft sind, werfen sie mehrere Projektile auf Sie. Weiche den ersten paar aus, aber es wird einen geben, bei dem Venom sich ein wenig auflädt, bevor er es auf dich wirft. Gleichzeitig mit diesem Projektil sollte auch eine Aufforderung zum Halten von L1 und R1 erscheinen. Sobald Sie diese Aufforderung sehen, tun Sie es so, dass Sie das Projektil dann an Venom zurückschicken. Dies verletzt den Symbionten erheblich und macht ihn kurzzeitig benommen, sodass er anfällig für einen Folgeangriff ist.
  • Schnappen und fliegen – In der Luft fliegt Venom mit ausgestrecktem Arm auf dich zu und versucht, dich zu packen. Benutze Circle, um diesem Angriff auszuweichen.
  • Arm ausstrecken – Auch in der Luft wendet Venom diesen Trick gerne an. Sie werden ihren Arm nach dir ausstrecken, um zu versuchen, dich damit zu schlagen. Auch hier empfehlen wir, diesem auszuweichen, aber Sie können es auch abwehren, wenn Sie sich mutig fühlen.

Während Venom in der Luft ist, kannst du L2 und R2 verwenden, um zu ihnen zu fliegen, und sie dann wiederholt mit deinen Nahkampfangriffen oder deinen Fähigkeiten angreifen. Wir fanden, dass Miles‘ Kettenblitz-Fähigkeit und Venom Punch hier wirklich gut funktionierten. Dies eröffnet Ihnen auch die Möglichkeit, Web Strike zu verwenden.


Spider-Man 2 Winged Venom hält das Gegengift Peter in der Luft

Huh … nun, das ist wahrscheinlich nicht gut. | Bildnachweis: Eurogamer/Insomniac Games

Nachdem Sie ihre Gesundheitsanzeige heruntergefahren haben, verliert Venom seine Flügel und wird am Boden bleiben. Bei uns geschah dies, als Venoms Gesundheit unter die Hälfte sank. Zu diesem Zeitpunkt ist uns lediglich ein neuer Angriff aufgefallen:

  • Doppelschaukel – Als Warnung vor diesem Angriff werden Linien (wie Ihr Spinnensinn) um Venom herum erscheinen. Dann strecken sie beide Arme wie Ranken aus und schwingen sie dann übereinander, um zu versuchen, Sie damit zu peitschen. Wir fanden es am besten, dem auszuweichen und als Vergeltung eine von Miles‘ Venom- oder Lightning-Fähigkeiten einzusetzen.

Sobald Venom am Boden liegt, werden sie neben ihrem neuen Angriff dieselben Angriffe ausführen, die sie im Kampf mit Peter eingesetzt haben. Allerdings war der Symbiote-Boden nirgends zu sehen (was eine gute Nachricht ist). Wie bei Peter müssen Sie den eingehenden Angriffen ausweichen oder sie parieren und gleichzeitig Ihre eigenen einmischen, um Venoms Gesundheitsbalken auf Null zu senken.

Sobald Sie dies getan haben, treten Sie in die letzte Phase Ihres Kampfes mit dem empfindungsfähigen Symbionten ein.


Spider-Man 2 ein verstärktes und größeres Gift

Ist sonst noch jemand im Moment etwas besorgt? | Bildnachweis: Eurogamer/Insomniac Games

Phase vier

In diesem Teil des Kampfes müssen Sie alles anwenden, was Sie bisher gelernt haben.

Außerdem müssen Sie L1 und R1 verwenden, um die Fässer der Marke Oscorp herauszuziehen, die in der Symbiote-Glibber um Sie herum stecken. Ziehen Sie sie heraus und schießen Sie sie dann auf Venom, um sie zu betäuben. Wenn Sie dies tun, sind sie kurzzeitig verwundbar, und dies öffnet Ihnen die Möglichkeit, mehrere mächtige Angriffe hintereinander auszulösen.

Venom hatte in dieser Phase einen brandneuen Bodenangriff. Hier ist eine kurze Beschreibung davon und wie man es vermeidet:

  • Bodenwellen – Venom sendet Wellen von Symbiontenranken in den Boden um sie herum aus, sie bewegen sich wie Schlangen über den Boden. Bringen Sie sich im EMF auf eine höhere Stufe, um nicht davon getroffen zu werden.

Spider-Man 2 Venom kauert im Gebäude der Emily-May-Stiftung

Lasst uns das Grinsen dieses Symbionten abwischen! | Bildnachweis: Eurogamer/Insomniac Games

Nach ein paar Treffern wachsen Venom wieder Flügel. Als wir sie jedoch bekämpften, zeigten sie nur einen neuen Luftangriff:

  • Cluster-Projektile – Während Venom in der Luft ist, wirft es mehrere Bündel von Projektilen auf Sie. Sie sind sehr präzise und können Sie verfolgen. Bewegen Sie sich also weiter in der Gegend, um ihnen auszuweichen.

Jetzt müssen Sie Ihr gesamtes Wissen aus dem Rest des Spiels (nicht nur aus diesem Kampf) sammeln und es nutzen, um Venom zu Fall zu bringen. Weiche aus, pariere, kontere und kämpfe mit allem, was dir noch bleibt, um die Gesundheitsanzeige des Symbionten auf Null zu senken. Sobald Sie dies getan haben, lehnen Sie sich zurück und beobachten Sie die Folgen …

Glückwunsch! Sie haben die Hauptgeschichte von Spider-Man 2 nun abgeschlossen, aber es könnte noch viel zu tun bleiben. Wenn Sie noch keine Sammlerstücke haben oder auf Trophäenjagd sind, besuchen Sie unseren Walkthrough-Hub, um die restlichen Leitfäden für Ihr Netzschleuder-Abenteuer zu durchsuchen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert